Ev. Kindergarten Regenbogenland Kastellaun

Konsultationsarbeit

In den Jahren 2024 bis 2026 sind wir zum zweiten Mal Konsultationskita der Landes Rheinland-Pfalz mit dem Schwerpunkt "Mit Lust und Laune essen - Essenssituationen in großen Kindertageseinrichtungen bewusst gestalten"

Unser Schwerpunkt "Mit Lust und Laune essen"

Wohlfühlen

Essen und Trinken ist für uns wichtige Grundlage für das Wohlbefinden der Kinder und dient zudem der Nährstoffaufnahme. Dabei sind gemeinsam eingenommene Mahlzeiten als soziale, kommunikative und kulturelle Handlungen zu verstehen, die Fixpunkte im Tagesablauf darstellen. Diese geben den Kindern Sicherheit und Orientierung.

Gemeinschaft

In Gemeinschaft mit vertrauten Personen können wir uns entspannt auf eine Mahlzeit einlassen, sie genießen und mit anderen in Kontakt treten. Somit sehen wir die Gestaltung von Mahlzeiten in unserem Kindergarten als eine Entwicklungsaufgabe an und begleiten diese für uns und das Kind als unerlässliche Bildungszeiten.

Ganzheitliches Lernen

Gemeinsames Essen bietet u.a. Möglichkeiten für Beziehungserfahrungen, sprachliche Bildung und die Entwicklung von Autonomie. Das Angebot der Mahlzeiten und die Gestaltung der Essenssituation sind von hoher Bedeutung für die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Essverhaltens der Kinder.

Partizipation

Gemeinsam mit den Kindern planen wir die Mahlzeiten, unterstützen aktiv beim Einkauf und beim Zubereiten der Speisen.

Esskultur

Während des Essens lernen die Kinder spielerisch und an unserem Vorleben die Esskultur kennen. Wir leben den Kindern die Wertschätzung des Essens vor und leiten sie zu einer angemessenen Portionierung an. Zum Probieren von unbekannten Lebensmitteln bieten wir den Kindern so genannte Beiboote an.

Ankerlebensmittel

Bereits im Erstgespräch mit den Eltern ist eine Anamnese zum Essverhalten des Kindes unverzichtbar. Dies ermöglicht uns, gut auf das einzelne Kind und seine Essgewohnheiten eingehen zu können, um es möglichst nicht zu überfordern, sondern ein Gefühl von Wohlfühlen zu vermitteln.

Wir legen Wert darauf, dass jedes Kind ein „Ankerlebensmittel“ im Kindergarten vorfindet, dass es von zuhause kennt und das ihm in schwierigen Situationen, z.B. falls ihm eine Mahlzeit gar nicht zusagt und schmeckt, als Alternative angeboten werden kann.

Was wir bieten

  • Hospitationen von Einzelpersonen oder Gruppen mit anschließender Auswertung im Plenum – sowohl in der Pädagogik als auch im hauswirtschaftlichen Bereich
  • Fachnachmittage mit Hausführung, Präsentation und Materialangebot
  • Beratung, gerne auch über Zoom
  • Vorstellung unserer Arbeit bei Ihnen vor Ort, an Fachschulen, ....


Interesse? Melden Sie sich gerne direkt über unser Kontaktformular.

Bei der Kontaktaufnahme werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.